Plastische Chirurgie kann Ihr Lebensgefühl verbessern: Sie fühlen sich sicherer, natürlicher, beweglicher und schöner.

Dr. David Lumenta

Plastische Chirurgie ist mehr als nur eine Schönheitsoperation: Mit unterschiedlichen, auch nicht-operativen Techniken verbessern wir an Ihrem Körper Form und Funktion. Ich stelle Ihnen meine Auswahl an speziellen Techniken zur Verfügung, wobei auch der modernen Plastischen Chirurgie Grenzen gesetzt sind. Für ein besseres Lebensgefühl mit mehr Selbstzufriedenheit bestimmen wir bei einer individuellen Beratung – in Graz oder online – lösungsorientiert und pragmatisch die an Ihre Bedürfnisse am besten angepasste Behandlung.

Jetzt Termin vereinbaren

Online Kalender

Brust

„Die Brust natürlich wieder in Form bringen“

Passend zum Körper kann ein schönes ansprechendes ästhetisches Ergebnis erreicht werden. Falls sie bereits an ihrer Brust operiert wurden oder sich wegen ihrer Brustimplantate beraten lassen wollen, können wir gemeinsam ein realistisches Ziel festlegen. Zum Einsatz kommen bestimmte plastisch-chirurgische Techniken, je nach Grundvoraussetzung, eigenen Wünschen und Konstitution geht es auch ohne Implantate.

Hand

„Es gibt fast keine Tätigkeiten bei der wir unsere Hände nicht brauchen.”

Schnappende oder eingeschlafene Finger, Pelzigkeitsgefühl, Narben- oder Nervenschmerzen, Gelenkbeschwerden?

Als ausgebildeter Handchirurg geht es mir darum auf direktem Weg die erforderliche Therapie einzuleiten und die dafür passende Nachbehandlung zu planen, um ihre Hand schnellstmöglich wieder einsatzfähig zu machen.

Gesicht

„Natürlich frischer aussehen”

An Ihre persönlichen Wünsche angepasst kann das ganze Spektrum von plastisch-chirurgischen und nicht-operativen Massnahmen zur Anwendung kommen: von Medical Needling, Peeling zu Botox und Filler über auch körpereigene Füllstoffe (platelet rich plasma, lipofilling) zu operativen Korrekturen in Lokalanästhesie oder in Narkose.

Auf Ihre individuellen Bedürfnisse mit möglichst kurzer Ausfallszeit angepasst, erstellen wir einen personalisierten Behandlungsplan.

Körper

„Gemeinsam schrittweise Problemzonen angehen, ohne Kompromisse bei der Technik”

Angeborene oder erworbene Fehlbildungen können nicht nur ästhetisch, sondern auch funktionelle Probleme bereiten. In einem Beratungsgespräch klären wir, welche Techniken ohne Operation bis hin zu plastisch-chirurgischen Massnahmen (Körperstraffung, Fettabsaugung, Eigengewebsauffüllung) für Ihre betreffende Körperregion am besten zur Anwendung kommen.

Wie kann ich Ihnen helfen?

In einem spielerischen Quiz können Sie für sich einfache Fragen beantworten und im Anschluss gleich einen Termin vereinbaren. Selbstverständlich streng vertraulich und verschlüsselt.

Ablauf

Unser erstes Gespräch kann persönlich oder als Webmeeting erfolgen.

Basisdaten

Wir erfassen oder ergänzen Ihre persönlichen Daten.

Vorstellungsgespräch

Sie beschreiben, welche Wünsche Sie zu mir führen.

Untersuchung

Entsprechend Ihres Anliegens werden sie untersucht.

Dokumentation & Zusatzuntersuchungen

Fotodokumentation, Behandlungsplan und Befund, Anordnung weiterer Untersuchungen.

Intervention & Alternativen

Wir besprechen gemeinsam ausführlich die Therapien und Möglichkeiten für Ihr Problem.

1

Durchführung & Planung

Wir führen die Behandlung durch und/oder planen die nächsten Schritte.

Mitbringen

Bitte nehmen Sie bei Verfügbarkeit folgende Unterlagen mit, ausgedruckt oder in elektronischer Form.

Identifikation

Versichertenkarte (e-Card), Personalausweis bzw. Pass.

Bildgebung

Röntgen, Ultraschall, Computertomografie / CT, Magnetresonanztomografie / MRT

Bilder

Fotos aus ihrer Vergangenheit, passend zu Ihrem Anliegen.

Medizinische Ausweise

Sofern vorhanden Operationspass, Implantat-, Allergie- und Narkoseausweis

Relevante Vorbefunde

Unterlagen bezüglich Ihres Anliegens (Arztbriefe, Untersuchungsbefunde, Operationsberichte).

Medikamentenliste

Aktuelle Aufstellung bei regelmässiger Einnahme.

Wir besprechen Ihre Fragen.

Scheuen Sie nicht vor weiteren Fragen zurück.

Technik

Welche (nicht-)operativen Techniken kommen bei Ihnen zur Anwendung?

Dauer

Wie lange dauert die Behandlung?

Schmerzen

Werden Sie nach der Behandlung Schmerzmittel benötigen?

Ausfallzeit

Wie lange ist die Ausfallzeit / Wann bin ich wieder arbeitsfähig?

Ergebnis

Mit was für einem Ergebnis können Sie nach der Behandlung rechnen?

Kosten

Wie hoch sind die Kosten Ihrer Behandlung? Kann eine Kostenübernahme durch Ihre Versicherung erfolgen?